Bildung und Jugend in der DDR

Zeittafel

 

In die Zeittafel wurden die vielfältigsten Fakten zum Thema Bildung und Jugend auf dem Gebiet der ehemaligen DDR aus dem Zeitraum 1949 – 1991 aufgenommen. Insbesondere enthält sie alle Gesetze, Verordnungen und Anordnungen zu diesem Bereich. Durchführungsbestimmungen zu den Verordnungen wurden nur insoweit aufgenommen, als sie für Beurteilung des Gesamtbereiches bedeutsam sind. Anweisungen der Leiter zentraler staatlicher Organe wurden nur im Einzelfall mit aufgeführt, wenn sie zum Verständnis des gesamten Sachverhaltes erforderlich sind. Ergänzt wurden diese Fakten durch für alle Umstände in der DDR bedeutsame Ereignisse.

 

Nicht erwähnt wurden eine Vielzahl von Beschlüssen der gesellschaftlichen Organisationen (FDGB, FDJ, GST, DSF) die jeweils zur Umsetzung der Beschlüsse eines Parteitages der SED o.ä. ergingen, es sei denn es ergaben sich daraus für die Bildungs- und Jugendarbeit neue konkrete Entwicklungen.

 

Die Fakten sind chronologisch nach dem Beginn des Ereignisses geordnet. Ist nur der Monat für ein Ereignis genannt, so steht der Fakt am Ende des jeweiligen Monats. Sind Jahreszeiten für Ereignisse angegeben, so wird Frühjahr nach dem letzten Fakt im März, Sommer entsprechend Ende Juni, Herbst Ende September und Winter Ende Dezember eingeordnet. Zusammenfassende Angaben für ein Jahr erscheinen als letzter Fakt des Jahres.