Wörtlich genommen und um die Ecke gedacht!

Die deutsche Sprache bringt so einige Worte oder Wörter hervor, die schon von Natur aus doppeldeutig sind. Man denke an den „Läufer“. In der Kombination von zwei und mehr  Worten kann es dann schon lustig oder hintersinnig werden. Wer kennt nicht einen Schlüssel oder den Sandmann, beide sind Bartträger.

Der Herausgeber hat sich nachstehende Worte nicht selbst ausgedacht, sondern sie nur gesucht, gefunden und zusammengestellt.

Eine gewisse Grundkenntnis über das Leben in der DDR kann bei einigen Begriffen hilfreich sein. Zum Nachdenken reicht es hoffentlich in jedem Fall.

Worte oder Wörter

Wann heißt es Worte und wann Wörter?
Gibt es überhaupt einen Unterschied zwischen beiden
Formen?

Ja, den gibt es. Man spricht von "Wörtern", wenn Wörter im eigentlichen Sinne, als kleinste grammatische Einheit eines Satzes, gemeint sind:

- Ein Satz besteht aus mehreren Wörtern.

- Worterklärungen findet man in einem Wörterbuch,
   nicht in einem Wortebuch.

- Beim Scrabble legt man Wörter.

- Ein Computer fragt nach Passwörtern,
nicht nach Passworten.

- Wörter können Zungenbrecher sein, sie können gebeugt, getrennt, gezählt und abgekürzt werden.

Man spricht von "Worten", wenn damit Zitate, Redewendungen oder die ganze Sprache gemeint sind:

- "Ich bin ein Berliner" und "Wer zu spät kommt, den
    bestraft das Leben" sind große Worte berühmter
    Politiker.

- Mir fehlen die Worte, wenn ich nicht weiß, was ich sagen
   soll.

- Wer sprichwörtlich große Worte macht,
   der spuckt nur große Töne.

- Man gibt sein Ehrenwort, und wenn man es zweimal tut,
   dann sind es Ehrenworte, nicht Ehrenwörter.

- Die Mehrzahl von Sprichwort lautet Unlogischerweise Sprichwörter, eigentlich müssten es Sprichworte sein.

- Worte können Pfeile sein, sie können verletzen, vernichten, sogar töten.

Um es auf eine Formel zu bringen: Wörter bestehen aus Buchstaben, Worte bestehen aus Gedanken.

Detlef Steiner und dem Internet (http://www.spiegel.de/kultur/zwiebelfisch) sei Dank für die Aufklärung; jetzt haben wir es alle verstanden. Oder?

 

"Der Worte sind genug gewechselt,
lasst uns Taten sehen."

 

direkte Buchbestellung hier

kostenfreier Versand innerhalb Deutschlands

 

gedrucktes Buch:
ISBN 978-3-7322-4673-1 Umfang 72 Seiten
Preis: 4,95

Hier ein Blick ins Buch.

auch als ebook:
ISBN 978-3-8448-0364-8 Preis: 2,49 €

Hier ein Blick ins ebook.